Bremsenprüfstraßen

TL680

TL680 Prüfstrasse (Listenpreis 15.782€)

Prüfstrasse mit Analoganzeige, Superautomatik, 2,7km/h Prüfgeschwindigkeit, Allradset und elektromagneische Bremse, Fahrwerkstester inkl. Geräuschdiagnosefunktion
bestehend aus:
Bremsenprüfstand TL 600
- IR-Fernbedienung
- LCD für die Darstellung von Programmablauf, Achsgewicht, digitaler Bremskraftdifferenz und Abbremsung
- BNet-Gerätebus in Verbindung mit PC für: Verwendung von BNet-
Druck- und Archivierungssoftware, welche in Ihrem Netzwerk auf
verschiedenen Arbeitsplätzen installiert werden kann; ASA-Werkstattvernetzung;
Online-Software-Update und Fernwartungsdiagnose
- vollautomatischer Prüfablauf und Superautomatikbetrieb
- wahlweise Bedienung über Start-/Stopp-Taster oder IR-Fernbedienung
- 3-fach-Universal-Analoganzeige mit integrierter Steuerungselektronik
und BNet-Gerätebusanschluss
- Bewertungsskala grün/gelb/rot
- Tastrollen für Schlupfkontrolle und Sicherheitsüberwachung
- feuerverzinkter Rollensatz mit integrierter Steuerungs- und Leistungselektronik, BNet-Gerätebusanschluss
- Bremsrollen mit Kunststoff-Korundbeschichtung, hintere Prüfrolle
25 mm überhöht
- Installation im Freien möglich (Schutzart IP54)
- 15 m Leistungskabel (3x400V) für Verbindung
Hauptschalterbox – Rollensatz
- 30 m BNet-Gerätebuskabel für Anschluss von Analoganzeige – Druckerbox/PC-Station – Hauptschalterbox - Rollensatz
Fahrwerktester SA 600
- EUSAMA-Messprinzip zur Überprüfung der Stoßdämpfer- Restleistung und des Fahrwerkzustandes über die Bodenhaftung
in %, Resonanzfrequenz in Hz pro Rad
- automatischer Prüfablauf mit Auffahren auf die Schwingplatten
Spurtester ST 600
- feuerverzinkte Bodengruppe zum Überfahren mit 5 – 10 km/h
- automatische Ergebnisermittlung der Vor- oder Nachspur in mm/m
Zusätzliche Leistungsmerkmale TL 640
- automatische Allraderkennung
- Drehrichtungsumkehr (4x4-Fahrzeuge)
- elektromagnetische Bremse für Ausfahrhilfe
Zusätzliche Leistungsmerkmale TL 680
- In Kombination mit den Schwingplatten des Fahrwerktesters lassen sich Geräusche am Fahrzeugchassis, in der Fahrgastzelle und am Fahrwerk schnell und sicher lokalisieren. Mit der Fernbedienung können Frequenzen zwischen 10 und 30 Hz in 0,5 Hz Schritte
angesteuert werden.